Vorbildliche Beiträge zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz werden auch im nächsten Jahr für „Die goldene Hand“, den Präventionspreis der BGHW, gesucht. Bis zum 31.März 2018 können sich Mitgliedsunternehmen der BGHW bewerben. Die Wettbewerbsbeiträge können aus dem Bereich Arbeitssicherheit oder Gesundheitsschutz kommen. Bei der Bewertung sind für die Jury Innovationsgrad, Übertragbarkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend.

Besonders fördern möchte die BGHW außerdem Auszubildende, die sich für den Arbeitsschutz im Betrieb engagieren. Man möchten deshalb auch junge Leute aus den Mitgliedsunternehmen ermutigen, sich mit Projekten  zu bewerben, die von ihnen im Betrieb entwickelt und umgesetzt wurden.

www.diegoldenehand.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.